Damen 1 Landesliga: SV Kornwestheim - HSG Hohenlohe 36:31 (15:16)

December 17, 2019

Herbstmeistertitel knapp verpasst

 

Stark dezimiert reisten die Damen 1 der HSG Hohenlohe nach Kornwestheim zum letzten Spiel des Jahres. Es war von Beginn an klar, dass es kein einfaches Spiel wird weshalb die Panthers motiviert und konzentriert ins Spiel starten wollten.


Die ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen, erst ab der 12. Minute konnte sich der Gastgeber auf 9:6 absetzen. Doch die Panthers gaben nicht auf und schafften in der 19. Minute den Ausgleich zum 9:9. Es blieb bei einem harten Schlagaustausch (im wahrsten Sinne des Wortes) sodass die zweite Hälfte der 1. Halbzeit immer wieder ausgeglichen werden konnte. Kurz vor Abpfiff trafen die Panthers durch Cora Stithem und gingen mit einem Tor Vorsprung in die Kabine.


Die HSG Damen hatten den besseren Start in der 2. Halbzeit und konnten sich einen 3 Tore Vorsprung erkämpfen, dieser hielt leider nicht lange an. Durch viele technische Fehler der Panthers und einfache Tempogegenstöße der Gegner konnten die Gastgeberinnen wieder ausgleichen. So ging es immer weiter (19:19;22:22) bis in der 42. Minute. Ab dem Moment ging es für die HSG Damen bergab. Man fand keinen Zugriff mehr in der Abwehr und vorne wollten die Bälle einfach nicht ins Tor. Bei 4 Zeitstrafen auf Seiten der Gegner und 10 7-Meter für die HSG zollte das harte Spiel seinen Tribut sodass immer mehr Spieler der HSG verletzungstechnisch ausfielen.
So stand es am Ende 36:31 für die Damen aus Kornwestheim.

Ein großes Dankeschön geht an Tamara Wendler und Natalia Mastel die uns von der 2. Damenmannschaft ausgeholfen haben.
Die Panthers gehen jetzt in ihre wohlverdiente Winterpause und starten am 11.01.2020 mit einem Auswärtsspiel in Lauffen.


Es spielten:
Christina Gentner, Sophie Straub (beide Tor), Cora Stithem(4), Milena Hack(3), Jana Fragner, Nicole Heynicke(1), Tamara Wendler, Natalia Mastel, Vivien Binder(9/8), Nathalie Geiger(3), Julika Schneider(4), Julia Maul(6), Emily Hallmann, Julia Samer(1)
Auf der Bank: Petros Kitsikoudis, Manuel Gentner

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

4. Hohenlohe-Cup am 02.02.2019

December 13, 2018

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv