HSG Hohenlohe 2 muss sich der HSG BWB geschlagen geben

September 13, 2018

 

Man startete top motiviert in das Spiel. Schließlich hatte man nichts zu verlieren. Man konnte nur an Erfahrung gewinnen. Jedoch wollte man sich gut verkaufen und den Gegner so lange wie möglich ärgern. Dies gelang der noch jungen HSG Hohenlohe 2 super.
Es ergab sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch und keine Mannschaft konnte sich in den ersten 22 Minuten absetzen. Die HSG BWB hatte Probleme, die Lücke in der kompakten HSG-Abwehr zu finden und der wurfgewaltige Rückraum kam selten in gewünschter Position zum Wurf.Die Abwehr stimmte und im Angriff führten immer wieder toll angesetzte Spielzüge zu schönen Toren. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnte die HSG BWB sich auf 08:16 absetzen. Für die zweite Halbzeit hatte man sich vorgenommen die vorhandenen Torchancen besser zu nutzen und dagegen zu halten. Und genau mit diesem machten die Hohenloher nach Wiederanpfiff weiter. Immer wieder stellte die Abwehr die Gäste vor Probleme im Abschluss und im Angriff nutzten die Hohenloher die sich bietenden Chancen. Nach 45 Minuten leuchtete zur Freude der Hohenloher Anhänger ein 17 :19 von der Anzeigetafel. In den noch verbleibenden Minuten lag aber das Glück leider auf der Seite der Gäste und so konnten diese doch noch den Sieg ins Ziel bringen. Am Ende stand es 21:27. Die HSG Hohenlohe 2 kann stolz auf sich sein, denn man hat Kampfgeist und Willensstärke bewiesen.

 

Das Team bedankt sich außerdem für die tolle Unterstützung der lautstarken Fans, die unsere Mannschaft wieder einmal toll unterstützt haben.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

4. Hohenlohe-Cup am 02.02.2019

December 13, 2018

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv